04.02.2015

Staubsauger beim Aldi

Aldi Staubsauger

Energieeffizienzklasse A, Staubsauger mit Beutel von der Marke Quigg, mit dreiteiligem Zubehör, Hepa Filter und sogar 3 Jahren Garantie. Lohnt sich der Kauf dieses Komfort-Bodenstaubsaugers beim Aldi?

Staubsauger Aldi
Günstiger Preis, Bodenstaubsauger Quigg bei Aldi Nord
Aktuell wird für Aldi (Nord) zum 12.02.2015 (Nachtrag: auch 2016 Aldi Nord zum 04.02.2016) ein Staubsauger beworben. Lohnt sich der Kauf?


Aldi Kompakt-Bodenstaubsauger Quigg Pro Nature, ECO+, HEPA, Made in Germany.


Mit den Aldi Staubsaugern habe ich hier im Blog noch nicht so viel Erfahrung. Aber ein Blick in den Prospekt zeigt schon mal einige Hinweise, für wen dieses Modell geeignet sein könnte.

Ferner sind die Erfahrungsberichte und die Kommentare zu dem Kompakt-Bodenstaubsauger sehr aufschlußreich, wie ich finde.

(Dieser Beitrag bezieht sich auf das Angebot von 2015, doch die Leistungsdaten und Optik sowie Modellbezeichnung des AQngebots von 2016 stimmen überein, weshalb diese Infos auch für das Aldi Staubsauger Angebot Februar 2016 gelten sollten.)



Hier die Pro und Contra. ... Für wen ist das ein guter Kauf. ...Welche alternativen Modelle kann man sich anschauen, wenn man das Angebot verpasst hat, ...



Als kleiner Zusatzstaubsauger oder Etagenstaubsauger im kleinen Reihenhaus könnte das sicherlich eine gute Wahl darstellen. Zur Staubsaugerbeutel-Größe wird im Prospekt leider keine Angabe gemacht. Auch die Bodendüse wird nicht von unten gezeigt, so dass ich - soweit vorerst die vorsichtige Bewertung - bei Parkett oder empfindlichen Natursteinfliesen diesen Sauger wohl eher nicht kaufen würde, bei Teppichboden ist dagegen auch eine einfache Bodendüse OK, wenn auch nicht unbedingt immer superkomfortabel in der Anwendung.  Aber das ist jetzt nur Kaffeesatz lesen.  Ich werde mir den Sauger da noch mal anschauen müssen.

Feste Angaben sind aber im Prospekt auch genug auch vorhanden. Darauf basierend meine Empfehlung:

  • So wird z.B. auf einen HEPA 10 Filter hingewiesen (Es gibt bessere Filterstufen im markt!). Auf dem Energielabel wird für den Reinigungsgrad der Luft nur ein C ausgewiesen:  entsprechend ist der Aldi Staubsauger Quigg Pro Nature nicht unbedingt für Hausstauballergiker so gut geeignet. 
  • Zur Reinigungsleistung wird ein C auf Teppich gem. abgebildeten Energielabel angegeben. Das ist im Verglich zu vielen anderen Anbietern ein ordentlicher Wert. Ein A oder B erreichen derzeit nur wenige Modelle in dieser Kategorie des Energielabels.Ergo: für Teppich ganz gut!

  • Die Reinigungsleistung für harte / glatte Fußböden wird mit einem D angegeben.  Das ist im Vergleich zu vielen anderen Staubsaugern auf dem Markt ein nicht so guter Wert. Auf Parkett, Laminat, Fliesen etc harten Böden ist dieser Quigg Sauger also nicht so gut zu bewerten (wg Bodendüse und wg Angabe auf Energielabel).TIPP, wer das Angebot verpasst hat oder eher was ähnlich Günstiges  für Laminat, Parkett und Fliesen sucht: man bekommt im Handel ähnlich günstige Kompaktstaubsauger mit besseren Saugeigenschaften auf glatten / harten Fußböden. Von Fakir kann man sich z.B. das Modell Ares mal anschauen. (Das ist auch ein Tipp, wenn man das Aldi-Angebot verpasst hat.)

Ergo: Für Wohnungen mit Teppichboden ist der Aldi Quigg Bodenstaubsauger (staubsaugerquigg pronature) sicherlich ganz gut geeignet.

  • Ausserdem sollte man sich den günstigen Preis anschauen. Für knapp 80.-- Euro ist das dann doch relativ gut. Dabei ist sogar ein dreiteiliges Zubehör an Extradüsen (Möbeldüse, Fugendüse und Möbelpinsel) im Lieferumfang enthalten. Dieses findet sogar im Gerät unter einer gut ereichbaren Klappe Platz. Sowas findet man in dieser Preisklasse eher seltener. 

  • Hervorhebenswert erscheint mir auch die Verbindung vom Staubsaugergehäuse zum Schlauch. Diese scheint - soweit auf dem Foto im Prospekt zu erkennen - beweglich (dreht mit).  Da dieser Bereich des Schlauchs höheren Belastungen ausgesetzt ist, stellt das ein sehr sinnvollen Detail dar, welches die Lebenserwartung des günstigen Saugers erhöht. (Hinweis 2016:  leider scheint das nicht der Fall, wie sich jetzt rausstellt. Es dreht sich lediglich der Schlauch in der Halterung mit, nicht aber die Halterung, was erheblich besser wäre)

  • 3 Jahre Garantie bilden Vertrauen;  also auch ein Pluspunkt für den Quigg Kompakt - Bodenstaubsauger.

  • Günstiger Preis:  knapp 80 Euro.
  • Abschließend noch ein Satz zu den großen Rollen:  sofern diese gummiert sind  (sind sie, wie ich erfahren habe), könnte der Staubsauger auch noch nachbarschaftsfreundlich sein, da die Rollgeräusche nicht so hoch sein dürften. Geeignet also für Etagenwohnungen.
Mehr Bilder im neuem Beitrag zum Aldi Staubsauger Angebot. welches in 2016 wieder gab.

Resumee:

Im Verhältnis zum Preis sicherlich ein interessantes Angebot für alle, die vorrangig Teppich oder Teppichboden saugen wollen, keine Hausstauballergie haben und den Bodenstaubsauger als Zweitsauger (Etage) oder für kleinere Flächen nutzen wollen.

kompaktbodenstaubsauger aldi test


Günstiger guter AEG Staubsauger. Falls das Aldi Angebot ausverkauft ist, mal anschauen.


(AEG Classic Silence Öko, sehr kompakt, besonders hervorzuheben die sehr gute Bodendüse, die bei Teppich fast perfekt ist und bei hartem Boden sowieso gut geeignet ist, Beutelhalter ist robust gemacht, sehr wenig, ...  eine gute Alternative, wenn es ein etwas besser sein darf)

Soweit hier im Blog eine erste Bewertung.
Alle Angaben ohne Gewähr.  Die ist kein Test sondern nur eine Einschätzung nach Angaben im Aldiprospekt. Sehr interessant sind die Erfahrungsberichte und Kommentare zu diesem Beitrag nach der ersten Verkaufsrunde dieses Quigg Kompakt-Bodenstaubsaugers.

---
Nachtrag Jan / Feb 2016:

Der Staubsauger scheint vom deutschen Hersteller EIO zu stammen und wir ähnlich / gleich (?) unter dem Namen EIO Glen Dimplex 58590100angeboten. Schauen Sie mal hier ;-)

Passender Staubsauger-Beurtel für Aldi Quigg / EIO


Beutel für Aldi Quigg Staubsauger
Die passenden Staubsaugerbeutel (sowohl für die Adlivariante also auch die EIO Version:  sehr sehr gute Filtration, dadurch weniger Staub in Anbluft, dadurch längere Haltbarkeit von Feinstaub-Nachmotorfilter und auch der Staubsauger hält deutlich länger, wenn man gute Staubsaugerbeutelo nimmt):

  • Swirl: hier
  • kompatible im günstigen 10er Pack: hier









 Externe Links= Anzeigen

Kommentare:

  1. Hallo. Die aldisauger sind nicht so fett. Kann man sich echt sparen. Gib 20 Euro mehr aus und nimm nen Siemens.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo. Der Aldi Staubsauger Quigg ist in Aldi Nord ab heute zu kaufen. Welche Staubsaugerbeutel braucht es dafür? Bekomme ich die später auch von Swirl oder so?

    AntwortenLöschen
  3. Noch eine Frage. Kann man den Staubsauger auch bei Süd oder bei Hofer bekommen? Als Zweitgerät taugt der bestimmt im oberen Stockwerk beim Reihenhaus. Da haben wir keine Teppiche und der Staubsaugerbeutelverbrauch dürfteauch nicht so hoch sein.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin schon erstaunt über den obigen fehlerhaften und ungenauen Testbericht.
    Grund:
    Der o.g. Filtergrad von mässigen HEPA 10 ist zwar richtig beschrieben, aber gilt ausdrücklich nur für die mitgelieferten 2 Staubsaugerbeutel(!) und den ab Werk verbauten einfachen(!) HEPA-Motorschutzfilter.
    In dieser Grundkonfiguration ist der Staubsauger tatsächlich für Allergiker nicht besonders geeignet.
    ABER: Stattet man den Sauger mit dem als Zubehör erhältlichen Anti-Allergie-Filter aus, dann erhält man einen Filter-Abscheidegrad von 99,997% bei einer Partikelgrösse von 0,0003mm, dies entspricht sogar der HEPA-Klasse 14. Zusätzlich hat diese Filterkassette noch eine Aktivkohleschicht gegen Gerüche und ein antibakterielles Vlies gegen Ausscheidungen von Milben, Bakterien etc.
    Diese Filterkassette wird einfach gegen den serienmässigen Motorschutzfilter gewechselt und kostet beim Hersteller 17,-€ plus 5€ Versand.
    Meiner Meinung nach eine sehr sinnvolle Investition.
    Übrigens sind Ersatzbeutel für QUIGG/EIO-Sauger wie obigen regelmässig günstig bei ALDI im Angebot, so dass es hier so schnell keine Lieferengpässe geben wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anm des Bloggers: Vielen Dank für die wertvollen Upgrade-Hinweise. (Sie meinen den Nachmotorfilter, oder? Normalerweise wird der in Hepaqualität angeboten und nicht der Vormotorfilter, resp. Motorschutzfilter)

      allerdings: dieser Blogbeitrag ist kein Testbericht sondern nur ein Hinweis auf einen weiteren Staubsauger, den es sich anzuschauen lohnen könnte, wenn man denn einen günstigen Staubsauger sucht. ... das habe ich auch im Text angesprochen.

      Ich habe nun zwei Ihrer Kommentare freigeschaltet, da sich der Text ansonsten eigentlich wiederholt.

      Zwei Fragen, die sicher auch weitere Leser zum Aldi Sauger haben:

      1) welche Beutel von anderen Herstellern passen, wenn man mal gerade das Staubsaugerbeutel-Angebot beim Aldi verpasst hat?

      2) welches Volumen bieten diese (für welche Fläche reicht so ein Beutel)?


      Löschen
  5. Die obige, sehr oberflächliche Bewertung verschweigt mangels Wissen einige wichtige Fakten und macht den ALDI-Sauger meiner Meinung nach schlechter als er eigentlich ist.
    Ich halte ihn, da ich ihn seit 6 Monaten tatsächlich benutze und nicht wie der Autor hier nur den Prospekt grob überflogen habe, für den Preis sogar sehr gut.
    Sogar für deutlich besser als mein alter Siemens VSG2410 (der hier völlig unverständlicherweise über den grünen Klee gelobt wird und der mich reichlich Nerven gekostet hat).
    Nachfolgend einige Gründe, warum der ALDI-Sauger besser ist:

    1. Der oben beschriebene mässige Filtergrad HEPA 10 bezieht sich nur auf den einfachen, serienmässig verbauten HEPA-Motorschutzfilter und den zwei mitgelieferten Saugbeuteln.
    Dadurch ist er in dieser Grundkonfiguration für Allergiker tatsächlich nicht so gut geeignet.
    Deshalb wurde er bei TEST im Prüfpunkt "Feinstaubrückhaltevermögen" auch nur mit "Befriedigend" bewertet.

    ABER: Abhilfe ist aber sehr leicht und kostengünstig möglich.
    Die "Anti-Allergiker-Filterkassette" ist beim Hersteller als Zubehör bestellbar und wird mit einem Handgriff gegen den Motorschutzfilter ausgetauscht.
    Kostenpunkt: 17 € (+5 € Versand). Dann hat man sogar einen Staubsauger mit der
    Filterklasse HEPA 14. Ich denke, das sollte reichen.

    2. Die grossen Rollen unter dem Sauger sowie die kleineren Rollen an der Düse sind tatsächlich gummiert, so dass auch empfindlichere Untergründe kein Problem darstellen und der Sauger geräuscharm und sehr leicht läuft. Das steht auch auf der Verpackung.

    3. Der Staubsauger hat nach einer kurzen Online-Registrierung beim Hersteller sogar volle 5 Jahre (!) Garantie. Man erhät per Mail dann ein Garantie-Zertifikat. Auch das wird unverständlicherweise verschwiegen, obwohl es gross auf der Verpackung steht und ein grosses Plus darstellt.

    4. Der Kabelaufzug ist kräftig dimensioniert und viel besser als der viel zu schwache von meinem alten Siemens.

    5. Günstige und gute Ersatzbeutel für diesen Typen (EIO 800 bzw. EI110) werden regelmässig von ALDI, LIDL und REWE/EDEKA angeboten, so dass es in dieser Hinsicht garantiert keine Probleme gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anm. des Bloggers:

      Vielen Dank für die wertvollen Hinweise. Gerade der Tipp mit den kompatiblen Beuteln ist sehr wertvoll, denke ich!


      Eine wichtige Frage: auf welchen Test berufen Sie sich? StiWa, Heft 6/2015, oder? Im aktuellen Staubsaugertest der Stiftung Warentest aus Heft 6/2015 wird ein EIO Pro Nature Eco+ getestet. Im Testbericht wird auf den Quigg Pro Nature Eco+ (Aldi Nord) als baugleich hingeweisen. (Einen Überblick dazu fasse ich im August 2015 hier im Blog zusammen.)

      als kleine Richtigstellung noch: den in Ihrem Kommentar genannten Bosch Staubsauger habe ich nicht erwähnt oder verglichen. Beziehen Sie sich eventuell auf einen anderen Blog?


      Vielen Dank für Ihren Beitrag. Nur durch solche Beiträge kann für die Leser ein echter Informationsgewinn vor der Kaufentscheidung entstehen. Denn weder ich noch Chris können alle Modelle selber testen. Wie erhalten auch von den Herstellern keinerlei Teststellungen.

      Viele Modelle können wir allerdings selbst testen, teils sogar sehr ausführlich. In den Fällern weisen wir ja auch darauf hin, hier dagegen hatte ich deutlich darauf verwiesen, dass die Infos nur nach Prospektinformationen dargestellt wurden.









      Löschen
  6. Ja, ich meine den Staubsaugertest 06/2015 der STIFTUNG WARENTEST.
    Der dort mit "GUT" getestete EIO Pro Nature Eco+ und der obige, bei ALDI angebotene Quigg Pro Nature Eco+ sind identisch, dies wurde mir auch telefonisch von der Service-Adresse des Herstellers GLEN-DIMPLEX EIO bestätigt.

    Zum HEPA-Filter:
    Dieser ist bei diesem Modell tatsächlich so ausgeführt, daß er direkt vor dem Staubbeutel sitzt und auch gleichzeitig die Aufgabe des Motorfilters übernimmt.
    Bei meinem vorherigen SIEMENS-Sauger (VS06G2410) war an dieser Stelle eigentlich der Motorschutzfilter und der eigentliche HEPA-Filter (ebenfalls als Option erworben) als Ausblasfilter als letzte Filterstufe ausgeführt.

    Falls man nun die "Anti-Allergie-Kassette" (HEPA S-Klasse-Filter nach DIN 24184) als Zubehör erwirbt, wird diese nun einfach gegen den serienmässig eingebauten HEPA-10-Motorschutzfiltereinsatz ausgetauscht.
    Diese „Anti-Allergie-Kassette“ ist dreiteilig ausgeführt und beinhaltet neben dem HEPA-Filter noch ein antibakterielles Vlies (Abscheidung von Bakterien, Milben etc.) und ein Geruchsfilter mit Aktivkohleschicht.

    AntwortenLöschen

Meinung, Kommentar, Erfahrungsbericht oder auch Fragen? Hier können Sie diese notieren und senden.